mit Kindern entdecken | mitKräutern genießen | mitTherapiehund begreifen

Rund um die Natur – vielfältiges Vortrags- und Workshopangebot

Seit über 10 Jahre mache ich für die Umweltabteilung des Landes Salzburg Vorträge und Workshops zu Nachhaltigkeitsthemen in Schulen und biete auch einiges über das Katholische Bildungswerk an. Alle diese Angebote können aber natürlich auch von anderen Gruppen gebucht werden.

Kontaktieren sie mich bei Interesse (ab 10 Teilnehmer*innen) per E- Mail oder Telefon oder schauen Sie unter Termine nach, ob eine Veranstaltung ausgeschrieben ist. Die Anmeldung erfolgt dann ebenfalls unter den angegebenen Kontaktdaten.

Workshops und Vorträge:

  • ab 10 Teilnehmer*innen
  • individuelle Termine
  • einfach kontaktieren!

Was kostet uns unser Lebensstil – der ökologische Fußabdruck

Der ökologische Fußabdruck ist ein Maß für unseren Naturverbrauch. Er rechnet alles was wir in den Bereichen Ernährung, Mobilität, Wohnen und Konsum (ver)brauchen in Fläche um, die ja nicht unbegrenzt zur Verfügung steht. So kann sich jede*r selbst ein Bild davon machen, mit welchen Veränderungen des eigenen Lebensstils sich die größten Einsparungen erzielen lassen.
Altersmäßig angepasste Workshops und Vorträge gibt es für Kinder ab der 3. Schulstufe und für Erwachsenen.

Der Weg wächst im Gehen – Schöpfungswanderung

Die Endlichkeit der Erde wird vielen neu bewusst, angesichts zu Ende gehenden Energieüberflusses und ökologischer Grenzen. Doch Schöpfung ist nicht nur Lebensraum und Rohstoffreservoir. Sie ist Lebensgrundlage, faszinierendes Lebensnetz, vertraute Heimat und verstörende Fremdheit. Und sie ist Thema von Spiritualität und Glauben.
In Stationen wird bei dieser Wanderung für die ganze Familie die Sensibilität für Natur geweckt. Bei den Impulsen geht es einerseits um Informationen, andererseits um ein Erleben und Erspüren.
Die Veranstaltung kann zu jeder Jahreszeit und Witterung stattfinden.

Unser tägliches Brot gib uns heute

Wie hat sich unser Umgang mit Nahrungsmitteln im Laufe der Geschichte verändert, wie hängen Essen und Kultur zusammen und mit welchen Traditionen und Ritualen war und ist die Nahrungszubereitung- und -aufnahme verbunden? Wie beeinflusst unser Essen die Gesundheit, wie beeinflusst unser Einkommen unser Essen und wie wirkt sich unser Essverhalten auf unsere Mitwelt aus?
Dieser ca. 1,5 stündige Vortrag mit anschließender Diskussion richtet sich an Erwachsene und will einen bewussten Umgang mit Lebensmittel fördern.
Ich biete das Thema auch als halb- oder eintägigen Workshop an, wo dann Zeit für Gruppenarbeiten bis hin zum gemeinsamen Einkaufen und Zubereiten einer Mahlzeit bleibt.

Ballast abwerfen – Fasten(wandern)

Die Fastenzeit für einen Neustart nutzen, körperlichen und seelischen Ballast hinter sich lassen, einfach wieder neue Energie tanken, das ist Ziel dieser Fastenwoche.
Für interessierte Erwachsene gibt es am Beginn der Fastenzeit einen Informationsabend. Nach einer Einführung in den Sinn des Fastens und der Vorstellung verschiedener Fastenmethoden, wird besprochen, wann die Fastenwoche stattfinden soll und wie oft wir uns während des Fastens treffen wollen.
Bei den Treffen wird es neben dem Erfahrungsaustausch Impulse von mir geben, bei denen ich für spezielle Wünsche aus der Gruppe offen bin (Gesundheit, Spiritualität, …). So können wir etwa auch das immer beliebtere Fastenwandern ausprobieren.

Nimm 3, zahl 2, schmeiß 1 weg – Lebensmittel im Abfall

Jährlich werden in Österreich 1 Mio. Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Wie aufwendig die Produktion unserer Nahrung ist und wo vom Feld über Verpackungsindustrie und Handel bis hin zu den Konsumentinnen Lebensmittelmüll anfällt darüber informiert dieser Workshop. Natürlich geht es dann auch darum, was jeder einzelne gegen diese Verschwendung tun kann.
Dieser Workshop eignet sich für Jugendliche ab 12.

Hitzewelle, Überflutungen, Schneechaos – warum sich unser Klima wandelt

Was ist eigentlich das Klima im unterschied zum Wetter? Welche Klimazonen gibt es und was genau versteht man unter dem Klimawandel, von dem heute so viel gesprochen wird? Sind wir den Veränderungen, die gerade stattfinden hilflos ausgeliefert, oder können wir etwas dagegen tun, einzeln und als Gemeinschaft.
Dieser Workshop eignet sich für Jugendliche ab 12

Was lebt denn da – Lebensraum Wiese – Wald – Gewässer

Verschiedene Ökosysteme wie Wiese, Wald und Gewässer sind Lebensräume für ganz unterschiedliche Tiere und Pflanzen. Welche Lebewesen wo zu finden sind, wollen wir bei diesem 3-stündigen Workshop gemeinsam erforschen
Dieser Workshop eignet sich vor allem für Kinder zwischen 6 und 12.

Der Weg ist das Ziel – Impressionen vom GR20 (Bildervortrag)

Der 1972 eröffnete Sentier de Grande Randonnée 20 ist der bekannteste korsische Weitwanderweg und gehört auch zu den beliebtesten Wanderwegen Europas. Für Bergwanderinnen bietet diese Tour die interessanteste Möglichkeit, die schroffe, malerische Bergwelt Korsikas kennenzulernen. Lassen Sie sich von der atemberaubenden korsischen Landschaft verzaubern! Für begeisterte und erfahrene Bergsteigerinnen – Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich – ist dieser Weg, der in 15 Etappen beginnend im Nordwesten von Schutzhütte (Refuge) zu Schutzhütte noch Südosten führt, auf jeden Fall auch eine Urlaubsplanung wert, wozu es von mir einige Tipps gibt.