mit Kindern entdecken | mitKräutern genießen | mitTherapiehund begreifen

In den Sommerferien die Natur entdecken – Flexible naturpädagogische Ferienbetreuung „Mitwelt“

Was ist das Besondere an der flexiblen naturpädagogischen Ferienbetreuung?

In diesen Tagen/Wochen geht es sowohl um Gemeinschaft als auch um Naturerfahrungen. Die Kinder lernen spielerisch miteinander und unter kompetenter Anleitung, ihre Mitwelt kennen, verstehen, nutzen und bewahren – kurz „fairstehen“. Die Eltern wissen ihre Kinder gut betreut, während diese jede Menge Spaß haben und dabei auch noch etwas lernen.
Durch die Flexibilität in der Betreuung, die sowohl tageweise oder auch für die ganze Woche, mit, ohne oder mit einzelnen Übernachtungen gebucht werden kann, wird den persönlichen Bedürfnissen von Eltern und Kindern Rechnung getragen.
Schließlich erfolgt die vegetarische Verpflegung ausschließlich in Bioqualität. Durch das gemeinsame Besorgen und Zubereiten der Mahlzeiten wird auch der Umgang mit Lebensmitteln eingeübt und die Freude am gesunden Essen gefördert.

Wie sieht das Programm aus?

Wir unternehmen Ausflüge, sammeln und verkochen Kräuter, basteln mit Naturmaterialien, stellen Naturfarben her und lernen alle möglichen Outdoorskills kennen. Natürlich kommt bei Schönwetter auch das Baden nicht zu kurz.
Euch erwarten jede Menge Spaß, Action und Abenteuer, Geschichten am Lagerfeuer, schlafen im Tipi oder Matratzenlager und neue Freunde.

Wann und wo finden die naturpädagogischen Ferienbetreuungswochen statt?

4 der 5 Wochen finden in der niederösterreichischen Gemeinde Kottingbrunn (Nähe Baden bei Wien) statt, in einem Haus mit sehr großem Garten. Die Kinder schlafen im Untergeschoß im Matratzenlager oder draußen im Zelt bzw. Tipi. Ende Juli, Anfang August gibt es auch eine Woche auf der Elmaualm in Werfenweng (Salzburg).

Termine, Informationen, Anmeldung

Hier finden Sie einen Folder mit den aktuellen Terminen und weiteren Informationen. Ebenso stehn eine Ausrüstungsliste sowie ein Anmeldeformular zum Download bereit.

Ferienspaß in Bildern

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Hier Eindrücke von unseren bisherigen Feriencamps.

Natürlich interessiert mich die Zukunft.
Ich will schließlich den Rest meines Lebens darin verbringen.

Mark Twain