mit Kindern entdecken | mitKräutern genießen | mitTherapiehund begreifen

Mit Tieren besser lernen – eine Therapiehündin stellt sich vor

Wer bin ich?
Darf ich mich vorstellen: mein Name ist Siria, Border Colliehündin, geboren am 23.7.2016, also an dem Tag, an dem der Hundsstern Sirius aufgeht. Aber eigentlich ist mein Namenspatron der Zauberer Sirius Black aus Harry Potter. Mit dem verbindet mich, dass ich zaubern kann, nämlich ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen, die mit mir zu tun haben, und da ich eine ausgebildete Therapiehündin bin, sind das ziemlich viele, vor allem Kinder.
Meine Hobbies sind laufen, gerne auch auf Berge, und spielen – am liebsten mit Bällen, egal ob du diese wirfst oder versteckst. Aber ich kann auch eine Menge Tricks und bringe dir gerne bei wie du am besten mit mir und meinen Artgenoss*innen umgehst.

Was ist ein Therapiehund?
Die genaue Bezeichnung ist eigentlich Begleithund für Therapie und tiergestützte Pädagogik, aber weil das sehr lang und kompliziert ist, spricht man meist vom Therapiehund. Im Fall von Siria geht es mehr um tiergestützte Pädagogik, das heißt, man macht sich hier zu Nutze, dass Tiere auf Menschen eine bestimmte Wirkung haben. Wenn keine ausgesprochene Phobie gegenüber dem Tier vorliegt, wirkt sich schon die bloße Anwesenheit beruhigend und lernfördernd auf Menschen aus. Die Ziele hundegestützter Pädagogik sind kurz zusammengefasst:

  • Verbesserung der Lernatmosphäre
  • Verbesserung des Sozialverhaltens
  • Verbesserung des Lernerfolgs

Dabei lernen die Kinder ganz nebenbei den richtigen Umgang mit Hunden und die ein oder andere Hundeangst verschwindet.
Aber auch therapeutisch könnte Siria eingesetzt werden, allerdings nur in Absprache mit Physio- oder Psychotherapeuten, mit denen dann konkrete Ziele erarbeitet werden.

Wann und wo ist Siria im Einsatz?
Auf Anfrage besuchen wir gerne Kindergartengruppen und Schulklassen und behandeln verschiedene Themen rund um den Hund. Darüber hinaus bin ich auch offen für spezielle Anfragen von Sonderpädagogischen Zentren, sozialpädagogischen Einrichtungen, Physio- und Psychotherapeuten.
Bei Interesse kontaktieren Sie mich per E-Mail oder Telefon.

Wer Siria gerne in Aktion sehen will, besucht am besten meine Facebookseite!

Therapiehund Siria: Entwicklung und in Aktion

Siria spielt gerne, erledigt Aufgaben und liebt Kinder.

Alles, was der Mensch den Tieren antut,
kommt auf den Menschen wieder zurück.

Pytagoras 570v. – 510 nChr